Bachstelze (Motacilla alba)  -  White Wagtail
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 9+1
Einbuchtungen (A/I): Af: 6.-8.
Anzahl A / S: 9 / 12
Maße: max. H: 65-79 (Ø 75) (7., selten 8.)
max. S: 72-101 (Ø 93) (3., 4., 2., 5. oder 6.)
  H11 H10 H9 H8 H7 H6 H5 H4 H3 H2 H1     S1 S2 S3 S4 S5 S6
Anzahl   3 16 16 15 17 17 17 17 17 17     13 13 15 15 15 15
max.   13,0 77,0 79,5 79,0 77,0 69,0 65,5 63,5 62,0 61,0     95,5 95,5 96,0 96,0 95,5 95,5
min.   9,0 68,5 70,0 70,5 69,5 62,0 59,0 57,5 56,0 54,0     85,0 87,0 87,0 87,0 85,0 84,5
Variationsbreite(mm/%)   4 / 34,3 8,5 / 11,7 9,5 / 12,8 8,5 / 11,3 7,5 / 10,2 7 / 10,6 6,5 / 10,4 6 / 10 6 / 10,3 7 / 12,3     10,5 / 11,7 8,5 / 9,3 9 / 9,8 9 / 9,8 10,5 / 11,5 11 / 12,2
Durchschnitt   11,7 72,5 74,3 75,2 73,6 65,8 62,2 60,0 58,4 57,0     90,0 91,0 92,1 91,7 91,3 90,3
Standardabweichung   2,3 2,5 2,7 2,7 2,3 2,1 1,8 1,6 1,5 1,6     3,7 2,6 2,8 2,7 3,1 3,4
längste F + S       2 12,5 0,5                 2,5 5,25 2,75 1,75 1,75
KHI: 34-36
Bemerkungen: Die Bachstelze hat im Gegensatz zu den anderen Stelzen keinerlei gelbliche Töne im Gefieder.
Das Jugendkleid ist am besten anhand der Ad zu bestimmen (bes. der mittleren). Die Weißzeichnung verläuft kontinuierlich, während sie bei den adulten eine deutliche Stufe am Kiel bildet.
Die Geschlechtsbestimmung ist nur anhand von Kleingefieder (Kopf) möglich.
Hinweise zum Vergleich der Steuer mit Schafstelze und Schwanzmeise finden Sie hier.
Geschlecht/Alter: ad. M
Federn: H, D, USd, Hd, Ad, S
Maße: max. H: 74,5 (7.+8.)
max. S: 93 (3.)
Fund:

08. 05. 2013

Geschlecht/Alter: juv.
Federn: FO, FU,
D, H, Hd, S, Ad, A
Maße: max. H: 72 (6.+7.)
max. S: 90 (2.+3.)
Fund:

13. 09. 2010

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang