Brautente (Aix sponsa)  -  Wood Duck
Anzahl H:   10+1
Einbuchtungen (A/I): Af: 9.(+8.)  If: 10.-8.
Anzahl A / S: ~15 / 14
Maße: max. H: 166 + 176 (9. oder 8.)
max. S: 110 - 128 (1. oder 2.)
KHI:  
Bemerkungen:
 
(Abkürzungen und Erklärungen)
Es handelt sich in der Regel um eingeführte Brutvögel oder Gefangenschaftsflüchtlinge.
H5 - H9 mit silbrigen Säumen in den oberen Af, A mit weißen Spitzensäumen und stahlblauem Schimmer.
Die S von juv. sind an der Spitze eingekerbt.
Beim M sind die Schirmfedern deutlich breiter, wenn auch keine Segelfeder wie beim Männchen der Mandarinente.
Verwechslungsmöglichkeit besteht mit der Mandarinente, die sich im Prachtkleid durch die "Segelfeder" auszeichnet.
Einen Vergleich der Schwingen einiger Gründelenten finden Sie hier.
Einen Vergleich der Steuer einiger Gründelenten finden Sie hier.
Geschlecht/Alter:  
Federn: H, A
Maße: max. H: (174)
max. S:
Fund: 17. 05. 2001
Der Scan des Beleges wurde mir freundlicherweise von den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden,
Federsammlung Schlegel, zur Verfügung gestellt (233/4).

 

zum Seitenanfang