Bergfink (Fringilla montifringilla)  -  Brambling
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 9+1
Einbuchtungen (A/I): Af: (5.-)8.
Anzahl A / S: 9 / 12
Maße: max. H: 71-85 (Ø 77) (7., selten 8. oder 6.)
max. S: 61-75 (Ø 68) (6. oder 5.)
selbst vermessen         Handschwingen             Steuer
    H10 H9 H8 H7 H6 H5 H4 H3 H2 H1     S1 S2 S3 S4 S5 S6            
Anzahl     18 18 18 18 18 19 18 19 19     17 18 18 17 18 18            
max.     82,0 82,0 83,0 82,5 72,5 69,5 68,5 64,5 63,5     64,0 67,5 70,5 72,5 74,5 75,5            
min.     68,5 66,5 72,5 72,0 64,0 61,0 59,5 58,0 56,0     53,0 56,5 58,5 60,0 60,5 60,0            
Durchschnitt     73,5 75,7 76,9 75,9 67,6 64,2 62,0 60,4 58,8     57,5 61,1 63,2 65,0 66,2 66,7            
längste F + S       3 13,5 1                       5,5 12,5            
KHI: 31-35
Bemerkungen: Ein nicht sehr sicheres Kriterium zur Bestimmung von juv. ist die Zuspitzung der S (bes. S1).
Die Geschlechtsbestimmung ist bei juv. nicht und bei ad. nur anhand von Kleinfedern (Kopf) möglich.

Kennzeichnend
im Vergleich zum Buchfink sind die grauen (nicht weißen) Flecken an der Af der H, das Weiß auf den If der H ist nicht scharf abgesetzt und die Kleinfedern sind gelbbraun (nicht rotbraun). Das S hat wenig Weiß, der Keilfleck ist mehr oder weniger verwaschen (s. Vergleich).
klicken -> großes Bild klicken -> großes Bild klicken -> großes Bild Geschlecht/Alter: M, ad.
Federn:  H, D, Schei, Hd, B, Kleinfedern, A, Ad, OSd, S
Maße: max. H: 81 (7.)
max. S: 73 (6.)
Fund: 13. 10. 2003, Verkehrsopfer
(Ich danke H. Immekus für die Übersendung der Fotos.)

 

 

 

 


Geschlecht/Alter: M, ad.
Federn: FO,
FU,
H, D, Hd, UFd, A, Ad, OSd, USd, S
Maße: max. H: 77 (6.-8.)
max. S: 69/67 (6.)
Fund:  

 

 

 

 

 

Geschlecht/Alter: W, ad.
Federn: OS,
FO, FU,
H, D, Hd, UFd, A, Ad, S, OSd, USd
Maße: max. H: (65)
max. S: 65 (5.)
Fund: Das Foto der OS wurde mir dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

klicken -> großes Bild Geschlecht/Alter: juv.
Federn: H, A, S
Maße: max. H: 75 (7.+8.)
max. S: 67 (6.)
Fund: 29. 12. 1975
Sperberrupfung
 

zum Seitenanfang