Allgemeines - Accipitriformes
 
(Für allgemeine Informationen dazu siehe Kleine Federkunde, insbesondere Federzahlen.)
 

Anzahl der Handschwingen: 10 (+1 Remicle, meist, bei Habicht und Sperber ohne)

Anzahl der Armschwingen (incl. Schirmfedern, Richtwert): 8 - 18 

Anzahl der Steuerfedern: 12  (Geier: 12 - 14)


Besonderheiten:

Aufzählung Die großen Federn sind relativ weich, aber nicht rindenfarbig, sondern eher grob gebändert.
Aufzählung Das Weibchen ist größer als das Männchen.
Aufzählung Die Geschlechter sind gleich gefärbt.
Aufzählung Eine saisonale Variation ist nicht vorhanden (SK und PK).
Aufzählung Noch nicht ausgewachsene Tiere sehen den Altvögeln sehr ähnlich.
Aufzählung Vor allem bei großen Arten zieht sich der Mauserzyklus über mehr als ein Jahr hin.
Aufzählung Während bei den kleinen Arten das Alterskleid nach 12 bis 18 Monaten angelegt wird, brauchen große Arten 4 - 7 Jahre.
 

 

  

 

zum Seitenanfang